ballett plus

Die 14 fundamentalen Übungen für den klassischen Tanz. Explizit für den anspruchsvollen, erwachsenen Anfänger. Respektiert die besonderen Bedürfnisse Ihres Körpers.

 

 

Sie sind als kleines Kind schon einmal mit dem klassischen Tanzes in Berührung gekommen und haben seitdem von der Welt des scheinbar schwerelosen Balletts geträumt? Aber eben: immer nur geträumt? Haben Sie damals im Stillen Ihre Freundinnen für deren Ballettstunden bewundert, weil Ihnen selber diese Tür verschlossen blieb? Ermöglichen Sie heute eventuell Ihrem Kind Ballettstunden – wagen sich selber aber nicht an die Umsetzung Ihres lang gehegten Kindheitstraums?

Warum starten Sie nicht einfach?

  • Sie fühlen sich zu alt dafür, Ihren schon so lange gehegten Wunschtraum in die Realität umzusetzen?
  • Sie haben sich seit Jahren nicht mehr sportlich betätigt und fühlen sich dafür viel zu untrainiert oder etwas aus der Form geraten?
  • Sie sehen Tag für Tag Ihren Körper im Spiegel und beobachten mit einer allmählich einsetzenden Resignation, dass er sich (leider nicht zum ausschliesslich Positiven) verändert?
  • Sie haben neben der Verantwortung für Ihre Familie auch noch einen Beruf, der Sie fordert und Ihnen für eine regelmässige sportive Betätigung vermeintlich oder tatsächlich keine Zeit lässt?
  • Sie sind beruflich viel unterwegs und können sich für keinen ortsgebundenen Kurs fest verpflichten?
  • Sie haben schlicht kein entsprechendes Kursangebot im Studio vor Ort, das Ihnen einen soliden Einstieg ermöglicht?
  • Oder wagen Sie einfach nicht, den ersten Schritt in ein Studio zu machen – weil Sie sich unter den vermutlich jüngeren, vermeintlich schlankeren und eventuell bereits vorgebildeten Kursteilnehmerinnen unwohl fühlen würden?

Mit dem exklusiven ballett plus©-Coaching-Paket werden diese vermeintlichen Gründe gegenstandslos. Und Sie haben soeben den ersten Schritt zur Realisierung Ihres Kindheitswunsches getan:

 

 

Sie sind hier!

Lesen Sie weiter – und erfahren Sie, wie und weshalb Sie mit ballett plus© zum Ziel kommen! 

Ich stelle Ihnen mit ballett plus© meine jahrelangen Erfahrungen als diplomierte Pädagogin für klassischen Tanz (Eva Werner RAD®TD) zur Verfügung. Sie können auf eine sorgfältig zusammengetragene und umsetzbare Anleitung zurückgreifen, die explizit Ihre hohen Ansprüche respektiert. Begleiten Sie mich für einen Moment lang einige Jahre zurück: dorthin, wo die Idee von ballett plus© ihren Ursprung gefunden hat. 

Als Tochter einer Ballettlehrerin aus Leidenschaft, die in ihrem Beruf, oder besser: ihrer Berufung, mit Herzblut aufging, kam ich schon als Kleinkind mit dem Ballett in Berührung. Bereits im Alter von drei Jahren begleitete ich meine Mutter in ihre Schule, voll Vorfreude auf die Ballettstunde ungeduldig an ihrer Hand hüpfend. Nahm den ersten Unterricht bei ihr – und staunte mit kindlicher Bewunderung, dass sie bei allen verschiedenen Niveaus und Altersstufen eine enorme Begeisterung für den Tanz wecken konnte. Ich war wohl ungefähr 8, als ich zum ersten Mal Zeugin einer Aussage wurde, die ich damals nicht ganz verstand. Die mir auch heute noch begegnet, nach inzwischen über 20 Jahren eigenem aktivem Berufsleben in der Tanzwelt, und deren Beständigkeit ich in hohem Masse bedaure: Weil sie nicht stimmt!

Ich wartete mal wieder im Foyer der Ballettschule auf den Beginn meines Unterrichts. Meine eigene Mutter sprach gerade mit der Mutter eines neu  interessierten Kindes und beriet diese bei der Anmeldung. Die Mutter offenbarte im Gespräch “Ich wollte als Kind immer selber tanzen, durfte aber nie… Jetzt freu ich mich, dass meine Tochter sich auch dafür begeistert. Und ihr ermögliche ich das natürlich!” Meine Mutter blickte hoch und griff die Bemerkung auf: “Wissen Sie was? Kommen Sie doch einfach mal in meine Anfänger-Stunde und machen sich selber unverbindlich einen Eindruck. Ich bin sicher, es gefällt Ihnen – und wenn nicht, dann haben Sie es immerhin einmal probiert!”  Diese Aussage hatte ein verblüfftes Anheben der Augenbrauen und dann zweifelndes Stirnkrausen bei der Angesprochenen zur Folge “ Ach, jetzt bin ich doch schon viel zu alt! Und hab schon so lange nichts mehr gemacht- das wird ja eine einzige Blamage! Nein, das überlass ich lieber meine Tochter!“ Mit einem resignierten Seufzer war so das Thema für sie beendet. Aber glücklich schien sie damit nicht.

Ich sass da, mit grossen Augen und ebensolchen Ohren. Und weiss noch heute, dass ich spontan und gänzlich unbedarft etwas Ähnliches dachte wie: “Hm? Wieso denn nicht? MEINE Mutter ist doch genauso alt und macht Ballett!“ Dass der Quervergleich so in keiner Weise haltbar und korrekt war – schliesslich war es der Beruf meiner Mutter –  ist mir dann später durchaus auch aufgegangen. Aber so simpel es mir damals erschien, so richtig ist der Kerngedanke:

Sie können in jedem Alter mit dem Ballett beginnen

Punkt. Besser: Ausrufezeichen! Warum also Ihren Wunschtraum nicht endlich in die Realität umsetzen? In den meisten Fällen gibt es schlicht keinen haltbaren Grund (es sei denn, eine medizinische Indikation), der gegen einen (Neu-) Einstieg spricht. Ich begleite heute seit über 20 Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihrem Weg in die Tanzwelt. Seit 1997 in meinem eigenen Studio in Bern. So unbewusst spielerisch und unverkrampft die Jüngsten bei mir starten, so verunsichert und mit grossen – und ausgesprochen bewussten! – Bedenken erlebe ich noch heute und immer wieder den zögerlichen Beginn Erwachsenener.

Ich kenne Ihre Bedenken

Denn über Jahre wurden sie mir persönlich und wiederholt mitgeteilt. Sei es bei den ersten telefonischen Anfragen, in der ersten Kontaktaufnahme per Email, oder im persönlichen Erstgespräch – früher oder später kommt innerhalb der Anfrage immer der Satz: “Aber ich habe ewig nichts gemacht!“ Variante zwei: “Ich bin aber nicht besonders gelenkig!“ Variante drei: “Ich bin aber schon xy Jahre alt! Ist das nicht zu spät?“ Variante vier: “Ich habe aber keine Ballettfigur!“ Und dem voraus oder nachgesetzt kommt dann folgende Aussage. (Die alles entscheidende!) “Aber ich würd so gern (nochmals) mit dem Ballett anfangen!“

Meine Antwort:

“Toll, dass Sie Ihre Leidenschaft realisieren wollen! Den ersten Schritt haben Sie ja bereits gemacht: Sie haben sich nach einer Kursmöglichkeit erkundigt. Und nun wagen Sie doch einfach den zweiten Schritt, und besuchen eine Probestunde. Für alle weiteren Schritte haben Sie dann meine persönliche Unterstützung – solange Sie wollen! Alles was es im Vorfeld braucht, haben Sie heute schon mitgebracht: Ihren ganz klaren Wunsch – mehr brauchts erstmal gar nicht”

Genau diese Aussage richte ich heute an Sie.

Mit Nachdruck.

Weil auch Sie mit meiner Anleitung, dem ballett plus©-Coaching-Set, Ihrem Kindheitstraum näher kommen können.

Ich stelle seit Jahren fest, dass die Tanzinteressierten, die ihre erste Stunde bei mir besuchen, mit einer unglaublichen Freude aus dem Saal gehen. Tänzelnd. Ja, geradezu ein bisschen schwebend. Meist mit folgendem oder vergleichbarem Feedback an mich: “Das war wunderbar! Ich spüre jeden einzelnen Muskel. Danke, dass Du mir Mut gemacht und mich überzeugt hast! Ich kann die nächste Stunde schon jetzt kaum abwarten!“

Sie sind alle wiedergekommen….über Jahre.

 

 

Sie sind skeptisch, dass auch Sie noch starten können?

Ich werde Sie Schritt für Schritt anleiten, fördern und fordern (oh ja!) – und Sie werden von Woche zu Woche miterleben, wie sich darüber hinaus Ihr Körper anhand der klassischen Ballettübungen sachte aber stetig ummodelliert. Sie erhalten eine Anleitung, die

  • anatomisch fundiert ist
  • eine detaillierte Analyse der einzelnen Schritte anbietet
  • die besonderen körperlichen Bedürfnisse berücksichtigt, die ein Spät-Einsteiger mitbringt. Eine körperliche Überforderung wird so vermieden

Seit 1997 habe ich in der grössten Fachschule für klassischen Tanz im Raum Bern erwachsenenen Anfängern immer wieder aufs Neue den ersten Schritt in die Welt des klassischen Tanzes geebnet. Ja: Ein Erwachsener kann auch noch mit über 30 Jahren beginnen – und er darf auch über 40 sein oder sogar über 50. Ignorieren Sie Personen, die ihnen etwas anderes suggerieren möchten und Ihnen einreden wollen, dass Sie zu alt dafür seien und Ballett nur was für magere, biegsame und vor allem junge Menschen ist! Dieses Stereotyp ist eines, das dann Berechtigung hat, wenn sich jemand dafür entscheidet, im klassischen Ballett als Profi Karriere zu machen. Ja. Dann sind diese Voraussetzungen durchaus bedeutend, denn für einen Körper, der wie bei einem Tänzer täglich enormer Belastung ausgesetzt ist, sind gewisse anatomische Voraussetzungen wichtig, um Gelenke. Organe und Muskeln zu schonen. Wenn Sie aber einfach Ihren langersehnten Wunsch realisieren wollen, das klassische Ballett als herrliche Freizeit-Beschäftigung auszuüben, gilt dies nicht! 

Ich habe unzählige positive Feedbacks erwachsenener Anfänger über 30 und 40+ erhalten. Immer war die Quintessenz daraus, dass es eine grossartige Erfahrung sei, diesen Schritt gemacht zu haben. Und: Dass es möglich ist!

Ihren ersten Schritt haben SIE übrigens auch bereits getan: Sie interessieren sich gerade für die profunde ballett plus©-Anleitung. Jetzt ist es Zeit für einen kleinen Zwischenschritt:

Sie erfahren, was auf Sie zukommt.

Ich werde Sie fordern! (Und Sie werden über Ihre Fortschritte staunen! Garantiert!)

Ich bin kein Freund von oberflächlichem Vorwärtsgehen. Wer zu mir kommt, erhält eine solide und tragfähige Basis. Das bedarf einiger Arbeit an sich selber. Aber ich bin da und unterstütze, wenn es anstrengend wird. (Und das wird es, seien Sie sich sicher! Aber: Sie werden auch entsprechend lohnenswerte Resultate an sich feststellen!) Wenn dieses Fundament einmal steht, ist der Fortschritt gewährleistet.

Dass sich mit Beginn des vermeintlich zu späten Unterrichtes meist eine umfassende positive Veränderung des äusseren Erscheinungsbildes ergeben wird, ist nur eine – zugegeben erwähnenswerte und willkommene – Begleiterscheinung Ihres individuellen Coaching-Kurses.

Durch die verbesserte Körperwahrnehmung wird Ihre Haltung zunehmend auch ausserhalb des Unterrichts erhaben und aufrecht sein – Sie werden sich vermutlich daran gewöhnen müssen, von Aussenstehenden gefragt zu werden: “Was machst du? Du hast neuerdings so eine tolle Haltung!“

Durch den Blick in den Spiegel werden Sie mit ihrer Figur konfrontiert sein (sich anfangs vermutlich etwas ZU sehr damit konfrontiert fühlen …) und sich, ganz ohne eine Diät halten zu müssen, bewusster ernähren. Denn der Spiegel ist in den nächsten Wochen nicht nur ihr stetiger Begleiter, er ist auch ehrlich. Noch einmal: Es braucht keinesfalls den typisch mageren Ballettkörper, damit Sie mit dem Unterricht beginnen können. Die Gelenke werden jedoch weniger belastet, wenn Sie normalgewichtig sind.

Die schönste Nebenwirkung, die die Umsetzung Ihres lang gehegten Wunsches bei Ihnen auslösen wird, ist die gefühlte und erlebte Verbesserung Ihrer Ausstrahlung. Sie werden sich besser fühlen, besser AN-fühlen (Ja, doch: etwas Muskulatur fühlt sich anders an als untrainiertes Gewebe), anders gehen, bewegen – und glücklich über ihren Einsatz sein. Stolz sein (und sein dürfen), sich nach all den Jahren (nun endlich!) doch noch mit einer so hochdifferenzierte und musisch-sportiven Betätigung aktiv zu beschäftigen. Das wirkt nach aussen!

 

Das bietet Ihnen Ihr persönliches und exklusives Lern-Set

ballett plus©ermöglicht Ihnen einen tiefen Einblick in die wesentlichen Grundzüge des klassischen Tanzes. Einen Einblick, der Ihnen in einem regulären Kurs erfahrungsgemäss selbst von sehr verantwortungsbewussten Dozenten kaum in dieser Detaillfülle mitgeteilt wird: weil es schlicht den zeitlichen Rahmen einer regulären Ballettstunde sprengen würde. 

Die 7 Themenschwerpunkte im Überblick, mit denen “ballett plus© bei Ihnen den Grundstein für eine fundierte klassische Ballett-Technik legt und Ihren Körper sanft ummodelliert:

 

Inhalt Coaching Skript und DVD 1   

  1. Willkommen!  Wir werden in den kommenden Wochen gemeinsam Ihren Traum in die Realität umsetzen – und warum das eine ausgezeichnete Wahl ist
  2. O là là: Ihr neues Spiegelbild! Die verblüffende Instant-Spiegelübung
  3.  Schritt für Schritt   Was Sie als Grundausrüstung brauchen, wie Sie vorgehen und warum Sie auf sich hören sollten
  4. ballett plus©  und die Tradition  Überblick, wie Ihr persönliches Ballett-Coaching aufgebaut sein wird  – und weshalb
  5. Das A und O solider Ballett-Technik Anatomische Grundlagen, ihre Kettenreaktion im Körper und die korrekte klassische Haltung 
  6. Der ultimative 6-Monatsplan Vorbereitung und genaues Vorgehen für Ihren tänzerischen Erfolg
  7. Das Kernstück des Programms Die ultimative 1:1 Analyse und Anleitung für die 14 grundlegenden Übungen  – Ihre Basis für alles Weitere

Neugierig, was Sie erwartet? Sehen Sie jetzt schon einen kurzen Ausschnitt aus der Schrittanalyse des Battement Tendu!

DVD 2   

  1. Ihr persönliches Training in regulärem Kurs-Tempo  Sie folgen aktiv einem exklusiv für dieses Programm entwickelten und auf Ihre persönlichen Fähigkeiten zugeschnittenen Training. Die Anleitung erfolgt verständlich und nachvollziehbar und wird von der hierfür engagierten Tänzerin der Deutschen Oper am Rhein, Anne Marchand demonstriert.

 

Wir gehen Schritt für Schritt – aber erwarten Sie keinen gemütlichen Schlendergang!

Die sorgfältig recherchierte Anleitung wird Ihnen zu einem souveränen Auftritt verhelfen –  Sie werden damit ausserdem optimal vorbereitet sein auf die erste Stunde, die Sie später eventuell in einem regulären Kurs in einem Studio vor Ort belegen möchten.

Vergleichen Sie es mit Ihrem letzten Strandurlaub: Was haben Sie getan, als Sie wussten, dass nach einer langen Winterpause der Urlaub am Strand ansteht? … Genau: Sie sorgten dafür, dass Sie sich jenseits von Blicken anderer vorbräunen konnten, bevor Sie sich dem kritischen Strandpublikum aussetzten. Weil Sie nicht käseweiss und blässlich im neuen Bikini auf dem Badetuch liegen wollen, sondern mit einem zarten Bronzeton – um im Idealfall bewundernde Blicke auf sich zu ziehen. Und wenn nicht das, ist es doch für Sie selbst so vorbereitet allemal angenehmer. Sie fühlen sich besser und treten anders auf: souveräner. Selbst, wenn der Winter das eine oder andere Kilo mehr auf der Hüfte (und wer weiss wo sonst noch) hinterlassen hat. Zudem wird Ihre vorgebräunte Haut wesentlich schneller noch mehr Farbe annehmen, und einem unangenehmen Sonnenbrand wird vorgebeugt.

Genau diesen angenehmen und entspannten Auftritt werde ich Ihnen mit den profunden Übungen ermöglichen, die über 20 Jahre von mir in der Praxis angewandt und dadurch langfristig erprobt und auch für Sie umsetzbar sind. Sie erhalten eine äusserst solide Technik, werden mit den wichtigsten Grundlagen des klassischen Tanzes vertraut gemacht und werden eine gesunde und auch optisch ausgezeichnete Haltung erreichen- nicht nur im Saal, sondern im Alltag (und eventuell dann eben auch beim nächsten Strandurlaub!). Ja: Die Resultate werden Sie verblüffen. Sie werden mit dieser fundierten Basis-Technik später wesentlich schneller noch weiter voranschreiten.

Aber es kommt Arbeit auf Sie zu! Erwarten Sie nicht, dass das blosse Anschauen des Programms und entspannte Zurücklehnen im Sofa schon den Körper optimieren und Ihnen zu einer soliden Technik verhelfen kann. Nein. Sie werden die Anleitung täglich oder 1-3x/wöchentlich benutzen, um die 14 fundamentalen Übungen aktiv umzusetzen. Um sie sich innert 3 Monaten anzueignen. Um sie zu vertiefen – und zu verinnerlichen. Um sie letztlich – und das ist das erklärte Ziel, wenn Sie die Anleitung von ballett plus© befolgen – innerhalb von knapp 6 Monaten zu automatisieren, zu beherrschen.

Zunächst werden Sie die Anleitung noch 1:1 benötigen, Sie werden aber sehen: Nach 3 Monaten, in denen Sie sich mindestens 1x / wöchentlich mit den Übungen beschäftigen, werden Sie schon weniger Hilfe brauchen. Nach 6 Monaten werden Sie über eine profunde Grundtechnik verfügen, können dem temporeicheren Kurs auf DVD 2 folgen und sich über einen sanft modellierten Körper freuen!

Ich verspreche Ihnen keine Fertigkeiten über Nacht. Aber Sie werden  in einem halben Jahr in einen regulären Kurs einsteigen können, und dies bereits mit einer absolut verlässlichen Basis. Werden Sie mit dem ballett plus©-Coaching-Set souverän!

Was ich Ihnen ebenfalls nicht ermögliche: dass Sie in einem Jahr als Primaballerina auf einer Bühne stehen werden. Wer Ihnen das verspricht ist schlicht unseriös. Bitte glauben Sie solche Versprechungen nicht. Die brilliante Balletttechnik eines Profis kann nicht innerhalb eines halben Jahres erlernt werden. Dazu braucht es Jahre. Sogar Jahrzehnte.

Wenn Sie also einen entspannten Spaziergang erwarten, eine hübsche rosarote Ballett-DVD, die Ihnen die Fähigkeit zum Spitzentanz und dies noch quasi über Nacht verspricht, möchte ich Ihnen von ballett-plus© abraten. Diese Illusion werde ich nicht bedienen.

Sie werden mit ballett plus© auch nicht innerhalb einer Woche 6 Kilo abnehmen. Oder bei einer bekannten Kompanie vortanzen können. Nein. Alle diese Erwartung kann ich nicht erfüllen. In dem Fall investieren Sie das Geld wesentlich erfüllender in ein Theaterabonnement. Und widmen sich weiterhin als Zuschauer Ihrem Traum vom Tanz .

 

 

 

 

6 Gründe, weshalb heute der richtige Zeitpunkt ist, sich Ihre persönliche ballett plus©-Anleitung zu sichern

  • Sie sind ortsunabhängig  in selbstgewählter und geschützter Umgebung müssen Sie sich nicht den Bemerkungen oder Blicken anderer aussetzen. Dies ist besonders dann angenehm, wenn Sie mit Ihrem Körper momentan (noch) etwas unzufrieden sind (aber keine Sorge, das wird sich in den nächsten Wochen zusehends ändern!)
  • Sie profitieren von einem zeitlich flexiblen Training Sie können das Programm immer genau dann anschauen, wenn Sie ein Zeitfenster zur Verfügung haben (wobei ich Ihnen schon empfehle, einen möglichst festen “Termin“ für sich selbst zu generieren – das erleichtert das Dranbleiben – und das wollen Sie und ich doch!)
  •  Sie erhalten eine visuell hochwertig aufbereitete Schritt-für-Schritt-Anleitung Wir haben für das ballett plus© Coaching Programm Anne Marchand engagieren können: Sie ist langjährige Tänzerin in der rennomierten Kompanie von Martin Schläpfer an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und wird sämtliche Schritte im Coaching Programm für Sie eindeutig veranschaulichen. Sie haben so eine perfekte visuelle Unterstützung, die Ihnen so oft Sie wollen und rund-um-die-Uhr zur Verfügung steht
  •  6 Monats-Garantie Ich werde Sie Schritt für Schritt und immer verständlich und nachvollziehbar anleiten, so dass Sie innerhalb von knapp 6 Monaten eine fundierte Basis im klassischen Ballett erreichen – das ist mein erklärtes Ziel.
  • Herrliche Nebenwirkungen Darüber hinaus werden Sie ein ganz neues, positives Körperbewusstsein erhalten! Ihre Muskulatur wird zunehmend an Kraft und Definition gewinnen, so dass Sie mit einem sanft modellierten Körper aus dem Programm hervorgehen. Sie werden sich nach diesem 6-monatigem Programm beim unverhofften und zufälligen Blick in eine Schaufensterscheibe über Ihr Spiegelbild freuen und gerne noch einen zweiten Blick auf diese neu-gewonnene Silhouette werfen!

 

Wann Sie auf die Arbeit mit ballett plus© verzichten sollten

 

Ballett zählt zu den darstellenden Künsten, es ist keine eigentliche Sportart – doch die scheinbare Leichtigkeit, mit der ein Tänzer auf der Bühne agiert, ist nur eine vermeintliche: Ballett ist im körperlichen Anspruch vergleichbar mit Hochleistungssport. Ich rate ab von der Arbeit mit ballett plus©, wenn folgende Punkte auf Sie zutreffen:

  • Wenn Sie wegen ernster Rückenbeschwerden (zb Bandscheibenvorfall) bereits in ärztlicher Behandlung sind
  • Wenn Sie einen BMI über 26 haben oder unter Adipositas leiden: insbesondere alle Sprünge sind dann eine enorme Belastung für Gelenke und Organe, der Sie sich nicht aussetzen sollten
  • Wenn Sie aus anderen medizinischen Gründen ein ärztliches Sportverbot erhalten haben
  • Wenn Sie erwarten, dass Sie dadurch ohne grösseren eigenen Einsatz und in kürzester Zeit geradezu zum Profi werden
  • Ich empfehle grundsätzlich vor der aktiven Auseinandersetzung mit klassischem Ballett und damit auch vor der Arbeit mit diesem Programm eine medizinische Abklärung. 

 

Das alles finde ich doch auch bei Youtube!

Nein. Denn was ballett plus© Ihnen in dieser Form einzigartig anbietet, ist ein Konzept, das auf späte Einsteiger zugeschnitten ist. Ein Konzept, das die Bedürfnisse eines Körpers respektiert, der uns bereits einige Jahrzehnte durchs Leben begleitet hat. Ein rund-um-Konzept, das über ein reguläres Ballett-Training weit hinaus geht. Zudem widmen sich die Übungen dem absolut Wesentlichen: Genau den fundamentalen 14 Übungen, die sie anfangs verinnerlichen müssen, um wirklich und nachhaltig eine solide Basis im klassischen Tanz und einen ästhetisch geformten Körper zu erhalten. Ich werde Ihnen meine während über 20 Jahren zusammengetragenen, erfolgreichen und  praxiserprobten Hintergrundinfos bereitstellen, anhand derer Sie anatomisch korrekt arbeiten können. Dieses einzigartige Konzept, dieses komprimierte Wissen finden Sie so auf keiner vergleichbaren DVD auf dem Markt. Und erst recht nicht bei Youtube.

Die meisten der heute angebotenen Ballett-DVDs setzen bereits an einem viel zu schwierigen Punkt an. Selbst leichte Übungen sind dadurch für einen Anfänger ohne Vorkenntnisse nicht korrekt und gesund oder anatomisch korrekt ausführbar. Besonders in den Anfängen kommt es aber darauf an, eine solide Basis zu legen, sonst wird das weitere Vorgehen nur erschwert resp. gar nicht wirklich möglich sein. Die klassische Technik setzt ein Grundverständnis für die anatomischen Zusammenhänge voraus, das aber meist erst aufgebaut werden muss. Das Coaching-Programm von ballett plus© setzt genau hier an: Ich werde Sie für die anatomischen Zusammenhänge sensibilisieren und tatsächlich ganz bei Null starten. Auch aus diesem Grund ist das Set so umfangreich. Sie können diese Basisübungen auch dann noch konsultieren, wenn Sie bereits weiter fortgeschritten sind. Es ist selbst für jeden professionellen Tänzer wichtig, seine solide Basis immer wieder zu überprüfen. 

Mit dem ballett plus©-Coaching-Programm erhalten Sie ein ungemein praktikables Handwerkszeug, das Sie unabhängig macht von Studioöffnungszeiten, von Blicken anderer und von der mühsamen Youtube-Suche nach umsetzbaren Übungen. Sie erhalten jahrelange Erfahrung und komprimiertes Wissen über das Erlangen der klassischen Technik. Mit ballett plus© gelangen Sie auf sicherem Pfad Schritt für Schritt zum Ziel: einer tragfähigen klassischen Technik und einem wohl modellierten Körper. 

 

Preiswert oder Preis/Wert?

ballett plus© bietet Ihnen komprimiert das Ballett-Training von 6 Monaten. Ausserdem diverse vertiefende Hintergrund-Informationen sowie kräftigende und unterstützende Ergänzungsübungen. Das 80 Seiten umfassende Skript bietet Ihnen sämtliche Informationen zum Nachlesen und Ihren individuellen schriftlichen Trainingsplan. Das Konzept, das Sie mit diesem Programm erhalten, ist in jahrelanger Praxis erfolgreich erprobt und optimiert worden. Der Besuch unzulänglicher und deshalb langfristig frustrierender Kurse wird Ihnen von heute an mit ballett plus© nicht mehr passieren. Sie erhalten das umfangreiche Gesamtpaket zum einmaligen Preis von

Euro 235.-

Der Preis beinhaltet bereits Mehrwertsteuer und europaweiten Versand. Ja: Sie können im Internet eine Menge billigerer Angebote finden. Oder gänzlich kostenlos Youtube konsultieren. Durchaus! Auch ich kenne das Angebot. Aber: die ballett plus©-Anleitung ist ihren Preis wert. Sie gehen mit Ihrer Bestellung kein Risiko ein. Ich bin überzeugt von den Inhalten des Coaching-Programmes und der Leistungsstärke des Pakets und garantiere: Sollten Sie unzufrieden mit dem Trainings-Set sein, können Sie es während 30 Tagen kommentarlos zurücksenden.

Falls Sie nicht über Paypal zahlen möchten, ist auch eine Überweisung möglich. Kontaktieren Sie mich in dem Fall bitte per eMail: info[at]ballettspiegel.ch

 

Schöne Weihnachten mit ballett plus©  

Die schriftliche Anleitung für das exklusive Bonus-Material finden Sie bereits im detaillierten und umfangreichen Skript. Zusätzlich erhalten Sie per eMail einen persönlichen Link, der Ihnen die Übungen als Videoansicht zugänglich macht, wenn Sie das Coaching Programm noch bis zum 12.12. bestellen:

  • Auch das noch! Aufwärmen?  5 wunderbare Übungen, die Sie garantiert ausüben werden und die Ihren Kreislauf in Schwung bringen.
  • Das strafft die Silhouette: Kraft! Fitnessstudio ade: So bauen Sie mit 6 Übungen Ihre Muskulatur gezielt auf, ganz ohne Geräte.
  • Na endlich…ein Wort zum Dehnen und noch einmal 6 Übungen, die Ihre Muskulatur sanft in die Länge strecken und wohl tun!

Sichern Sie sich noch heute Ihr exklusives Coaching-Programm, um Ihren lang gehegten Wunschtraum zu realisieren und das Bonus-Material als Videoansicht zu erhalten!

 

Meine Garantie
  • Ich stehe mit meiner jahrelang erfolgreich erprobten Unterrichtserfahrung und meinem Namen, sowie dem meiner Schule dafür ein, dass ballett plus© eine speziell für den erwachsenen Anfänger zugeschnittene und umsetzbare Anleitung bietet, die Ihnen den Weg zu einer profunden Technik im klassischen Tanz bereitet. Eva Werner, ballett studio spiegel, Bern, Schweiz
  • Ihr Körper wird sich durch das konstante Training mit ballett plus© straffen und sanft modellieren. Folgen Sie der erprobten Anleitung des Programms.

Was ich Ihnen nicht abnehmen kann: Dass Sie sich an die Anleitung halten. Den Weg MIT MIR gehen, statt querfeldein eine vermeintliche Abkürzung zu wählen.

 

Realisieren Sie jetzt Ihren Wunschtraum!

 

 

Bestellen Sie jetzt bis zum 12.12. 2017  für Euro 235.- Ihr exklusives ballett plus©-Coaching-Set, bestehend aus 2 DVDs mit über 3h 20min Laufzeit, einem 80-seitigem Skript und einer separat per eMail versandten Videoanleitung zum Bonusmaterial, das Sie mit einer profunden Grundtechnik vertraut machen und Ihren Körper adeln wird. Erhalten Sie wertvolle Tipps zu Kräftigung und Dehnung, sowie Insidertipps, woran Sie eine gute Schule erkennen.

 

Realisieren Sie Ihren lang gehegten Traum! Egal, in welchem Alter Sie sind. Unabhängig von einem verfügbaren Studio und Ihrer körperlichen Fitness.

WEIL ES MIT ballett plus© MÖGLICH IST!

 

“Liebe Eva, es kommt nicht von nix, was sich überträgt. So profund und präzis, wie du unterrichtest und den Tanz anschaust: Manchmal kommt man an einen Punkt, wo einem sich unglaublich viel auftut und sich überträgt , aber dies geschieht wirklich nur in dieser ewig geheimnisvollen Situation mit dem richtigen Lehrer, und nur gewachsen auf präziser und verantwortungsvoller Arbeit. Alles bei dir ist echt und tief und enorm musikalisch. Ich bin so glücklich, einen so begabten Menschen wie dich  kennen lernen zu dürfen. Das, was du tust und mit-teilst, gibt mir unglaublich viel Kraft: für mein eigenes Arbeiten und meinen Weg.”
Gabrielle B. (48), Bern

“Eva, deine Stunden sind grossartig! Ich bin fix und fertig hinterher – aber das fühlt sich unglaublich gut an!”
Erika M, (62) Bolligen
“Du arbeitest anatomisch so fundiert, dass für jeden umsetzbar ist, was du verlangst – deine Hilfen sind super.”
Mutsumi A. (36) Köniz
“Frau Werner, das war die beste Klassischstunde, die ich je besucht habe! Wenn ich doch schon früher eine solche Lehrerin gefunden hätte: nicht auszudenken, wie weit ich dann heute schon wäre! Toll! Darf ich wiederkommen?“
Angela K. (52), Bern

Falls Sie nicht über Paypal zahlen möchten, ist auch eine Überweisung möglich. Kontaktieren Sie mich in dem Fall bitte per eMail: info[at]ballettspiegel.ch

 

cd_def